Ambassadors Club sammelt Geschenke für Kinder mit Elke Büdenbender

Am Donnerstagnachmittag luden Dr. h.c. Mania Feilcke-Dierck, Präsidentin des Ambassadors Club Berlin und Thomas Hattenberger, General Manager des Westin Grand Berlin, in die Belle Etage im festlich geschmückten Atrium des Hotels zur Angel Tree Party unter der Schirmherrschaft von Elke Büdenbender, der Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier.

Viele Botschafter aus aller Welt, vom Apostolischen Nuntius und Ägypten üder Finnland und Honduras bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten und Zypern, brachten große und kleine Geschenke-Päckchen mit und legten diese unter den in weihnachtlichem Rot geschmückten Angel Tree. Der amerikanische Pianist Todd Fletcher unterhielt die Gäste am Piano mit weihnachtlicher Musik und animierte sie zum gemeinsamen Adventssingen.

Die Jungen und Mädchen im Kinderhospiz „SONNENHOF“ der Björn Schulz Stiftung in Berlin-Pankow können sich in diesem Jahr über die Weihnachtspräsente von über 130 Gästen freuen. Der Zwecke der Geschenke ist in jedem Jahr ein Kinderprojekt. Und die Schirmherrin, Ele Büdenbender, hat in diesem Jahr das Kinderhospiz „SONNENHOF“ der Björn Schulz Stiftung ausgewählt. Sie hatte die Einrichtung im Sommer 2018 selbst besucht. In einer sehr bewegenden Rede hat Frau Büdenbender die Bedeutung des Kinderhospizes und die Arbeit der Björn Schulz Stiftung sowie des Ambassadors Club mit seiner Charityveranstaltung „Angel Tree“ gewürdigt.

Das Westin Grand Berlin richtete in diesem Advent zum ersten Mal die traditionelle Angel Tree Party des Ambassadors Club aus. General Manager Thomas Hattenberger sieht karitatives Engagement als eine Selbstverständlichkeit an. Nicht nur, aber besonders in der Weihnachtszeit, liegt ihm das Wohl von Hilfebedürftigen am Herzen.

Fotos: Agentur Baganz
Text: Andrea Bishara / Martin Hoeck