Konzert mit der belarussischen Starpianistin Tatiana Liakh

Auf Einladung des Botschafters von Belarus, S.E. Andrei Giro, sowie des Ambassadors Clubs kamen am 2. März die Botschafterinnen und Botschafter in die Berliner Philharmonie zum Konzert mit der belarussischen Starpianistin Tatiana Liakh. Besonders die Damen – darunter I.E. Frau Sarojini Seeneevassen-Frers, Botschafterin der Republik Mauritius, I.E. Frau Sitona Abdalla Osman, Botschafterin der Republik Südsudan und I.E.
Frau Anita Cristina Escher Echeverria, Botschafterin der Republik El Salvador – ließen sich von dem Programm verzaubern, das neben Berlin auch in den großen Konzerthäusern in München, Moskau, Düsseldorf und Hamburg gespielt wird.

Aber auch S.E. Herr José Joaquín Chaverri Sievert, Botschaft der Republik Costa Rica, S.E. Herr Radi Naidenov, Botschaft der Republik Bulgarien, S.E. Herr Gabriel Rafael Ant Jose Calventi Gavino, Botschaft der Dominikanischen Republik und S.E. Herr Juan Ramon Porras De La Guardia, Botschaft der Republik Panama, waren von dem belarussischen Ausnahmetalent ebenso begeistert wie die Präsidentin des Ambassadors Clubs, Mania Feilcke-Dierck.

Dass Kultur über Staats- und Völkergrenzen hinweg verbindet ist eine der Gründungsideen des Ambassadors Clubs. Deshalb lädt dieser regelmäßig nicht nur zu politischen Veranstaltungen, sondern auch zu Konzerten und kulturellen Veranstaltungen ein.

Für den gelungenen Abend dankte Mania Feilcke-Dierck dem Botschafter von Belarus, S.E. Andrei Giro, daher sehr.