Ambassadors Club unterstützt Deutsches Rotes Kreuz

 

Am 2. Dezember lud der Ambassadors Club zu seiner alljährlichen Charity-Veranstaltung „Angel Tree“. Unter der Schirmherrschaft von Dr. h.c. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) legten die Botschafterinnen und Botschafter aus der ganzen Welt sowie die Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft hübsch verpackte Geschenke unter den festlich geschmückten Weihnachtsbaum im Salon Gontard des Regent Hotel am Gendarmenmarkt.

In diesem Jahr erhalten Flüchtlingskinder in der Notunterkunft des DRK in Berlin-Karlshorst die Weihnachtspräsente.
Dort sind etwa 300 Kinder aus untergebracht.

In seiner sehr berührenden Rede, schilderte Dr. Seiters die Situation in den Flüchtlings-Notunterkünften des DRK. Er lobte die Charity-Veranstaltung des Ambassadors Club als wichtiges Zeichen und rief alle Anwesenden auf, sich auch nach Weihnachten weiter für Menschen und besonders Kinder in Not zu engagieren.
Die Präsidentin des Ambassadors Club, Mania Feilcke-Dierck freute sich, wieder gut 120 geladene Gäste begrüßen zu dürfen. Im Anschluss sangen alle Anwesenden gemeinsam deutsche und englische Weihnachts- und Adventslieder zu den Melodien des Pianisten Todd Fletcher.

Am folgenden Tag übergaben Dr. Seiters und Mania Feilcke-Dierck die Geschenke an die Kinder in der Notunterkunft in Karlshorst.

Text: Martin Hoeck
Fotos: Agentur Baganz